Universal Design Competition 2017 logo
Winner Universal Design Competition 2017

Systembad-1

Das Systembad

winner expert-consumer iud 2017
Das Systembad
Modular bathroom system

Designer
Moritz Segers und Hannes Gumpp

University
Technische Universität München (TUM), Lehrstuhl für Industrial Design


Der industrialisierte soziale Wohnungsbau war in der Vergangenheit geprägt durch die serielle Herstellung fest definierter Gebäude und Bauteile wie z.B. Bäder. Effizienz ging stets zu Lasten der sozialen Verträglichkeit.
Das Forschungsprojekt „Bauen mit Weitblick“ beschäftigt sich daher mit der Etablierung eines flexiblen Baukastensystems, mit dem sich seriell herstellbare Elemente, in einer Vielzahl von Varianten, kontext- und nutzerbezogen realisieren lassen. Das Systembad zeigt, dass Barrierefreiheit, allgemeine Akzeptanz oder flexible Umrüstbarkeit durch einen modularen Aufbau nicht eingeschränkt, sondern hierdurch erst ermöglicht werden.

In the past the industrialized social housing scheme was characterized by a serial production of strictly defined buildings and components such as bathrooms. Efficiency was at the expense of social compatibility.
The research project "Bauen mit Weitblick" deals with the establishment of a flexible modular system, in which seriell elements can be combined in a variety of ways, to realize context- and userspecific solutions. The "modular bathroom system" shows that topics like accessibility, general acceptance or flexible modification are best handled by a modular design.

Systembad-2
Systembad-3
Systembad-4
Back